Das Unternehmen BAM Original - Dein Radlrahmen aus Bambus

Produktlebenszyklen werden immer kürzer, neue Trends erscheinen immer schneller. Die Wertschätzung von Produkten nimmt stetig ab, woher sie kommen ist meist wenig transparent. Selbst die Umstellung auf "nachhaltige Materialien" vieler Unternehmen verliert in diesem Kontext an Relevanz.
Die Individualisierung und das selbst Bauen der Fahrradrahmens durch die späteren Nutzer sorgt für eine besonders hohe Produktbindung. Das steht bei uns im Mittelpunkt. Die Auseinandersetzung mit den Rohstoffen und deren Verarbeitung über zwei Tage schafft ein tieferes Verständnis für das Produkt.
Bild: Hirmer München

Der Workshop

Nach dem Vortreffen findet an einem Wochenende der Rahmenbauworkshop bei einem unserer Partner in München, Ingolstadt oder Köln statt. Jeder Teilnehmer baut seinen eigenen, an die Körpermaße angepassten Bambusrahmen.
Nach dem Zuschneiden der einzelnen Rahmenelemente werden diese in der Rahmenlehre verklebt. Am zweiten Tag werden die Knotenpunkte mit Carbon gewickelt. Dies verleiht dem Rahmen die nötige Steifigkeit und Stabilität.

BAM zu Gast auf Veranstaltungen

Menschen lieben Geschichten, und wir mögen es unsere zu erzählen. Aus diesem Grund werden wir oft zu Kongressen oder anderen Veranstaltung als Speaker mit in das Program aufgenommen.
So waren wir im Jahr 2015 z.B im Rahmen der Munich Creative Business Week in der "Platform" München zu Gast. Auch auf dem Forward Festival in der BMW Welt durften wir das Wort ergreifen.
Foto: Forward, Julian Mittelstädt